22.01.2015

Allview vermarktet supergünstiges LTE-Smartphone mit Dualsim

Der rumänische Hersteller Allview hat mit dem V1 Viper i4G ein günstiges LTE-Smartphone mit Dualsim auf den Markt gebracht. Im Allview-Online-Shop wird das Gerät für 149 Euro angeboten.

LTE bis zu 150 Mbit/s

Das V1 Viper i4G von Allview ist ein Dualsim-Smartphone, das auch den schnellen 4G-Standard LTE beherrscht. Mit LTE sind maximal 150 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) im Download möglich. Unterstützt werden dabei alle in Deutschland genutzten LTE-Frequenzen. Zudem nutzt das V1 Viper i4G die Vorgänger-Technik HSPA+ mit bis zu 42 Mbit/s. Für die WLAN-Nutzung werden die Standards b/g/n unterstützt.

Das V1 Viper i4G kann mit zwei Sim-Karten gleichzeitig betrieben werden. Ob beide Sim-Slots aber LTE unterstützen, ist nicht bekannt. Zudem wurde das Allview-Smartphone mit einem 4,7 Zoll großen Display ausgestattet, das eine vergleichsweise geringe Auflösung von 854 mal 480 Pixeln hat.

Android-Smartphone mit solider Ausstattung

Unter der Haube arbeitet ein 1,3-GHz-Quadcore-Prozessor des Typs Cortex A7 mit 1 Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher. Der interne Speicher ist 8 GB groß und kann um 32 GB erweitert werden. Als Betriebssystem läuft Android 4.4.2 (Kitkat).

Zudem wurde das V1 Viper i4G mit zwei Kameras ausgestattet. Die Hauptkamera schießt Fotos mit maximal 8 Megapixeln und enthält Autofokus, LED-Blitz und HDR. Die Frontkamera löst mit maximal 2 Megapixeln aus. Der 1.800 mAh starke Akku hat laut Hersteller eine Gesprächszeit von 490 Minuten.

Unschlagbar günstig

Das aus – wahlweise weißem oder schwarzem – Kunststoff gefertigte Gehäuse misst 137,3 mal 68,3 mal 9,55 Millimeter und ist damit etwas dicker als andere aktuelle Smartphone-Modelle. Dafür ist es mit einem Preis von 149 Euro das unumstritten günstigste LTE-Smartphone, das derzeit erhältlich ist. 

Autor: ES