26.01.2015

LTE-Prepaid-Tarife – günstig und ohne lange Vertragslaufzeit

LTE-Tarife zeichneten sich bisher vor allem durch hohe Monatsgebühren und lange Vertragslaufzeiten aus. Mittlerweile vermarkten einige Anbieter LTE-Tarife auf Prepaid-Basis – ohne lange Laufzeiten und zu erschwinglichen Preisen. Doch noch ist das Angebot recht rar gesät.

LTE-Prepaid bei Vodafone für 15 Euro

Mit LTE-Geschwindigkeiten im Internet surfen – das war bisher vor allem eins: teuer. Zudem mussten sich Kunden in der Regel für 24 Monate an einen Anbieter binden. Mittlerweile gibt es einige LTE-Prepaid-Tarife. Diese flexiblen Angebote ohne lange Laufzeiten eignen sich vor allem für Nutzer, die LTE nur hin und wieder nutzen und dabei nicht so viel Geld ausgeben möchten. In der Regel sind Prepaid-Tarife auf Guthabenbasis. Ist das Guthaben aufgebraucht, muss es wieder aufgeladen werden.   

Vodafone vermarktet ein LTE Prepaid-Angebot für 15 Euro über Simfreikarte.de mit einer Laufzeit von 4 Wochen. Dafür können Kunden 100 Minuten in alle deutschen Netze telefonieren. Telefonate ins Vodafone-Netz sind unbegrenzt – ebenso wie der SMS-Versand. Für das mobile Surfen stehen aktuell 400 Megabyte (MB) mit maximal 21,6 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) zur Verfügung.

Aldi Talk: Surf-Pakete ab 7,99 Euro

Aldi bietet mit Aldi Talk Prepaid-Tarife im E-Plus-Netz. Genau genommen handelt es sich hierbei um kein LTE-Angebot, dennoch ist Aldi Talk eine günstige Alternative zu teuren LTE-Tarifen. Zur Auswahl stehen drei Optionen: das „Aldi Talk Paket 300“, das „Aldi Talk Paket 600“ und die „Aldi Talk All-Net-Flat“.

Das „Aldi Talk Paket 300“ für 7,99 Euro gilt 30 Tage lang. Inklusive sind Telefonate und SMS zu Aldi Talk sowie 300 Minuten oder SMS in alle deutschen Netze. Zum mobilen Surfen stehen 300 MB mit maximal 7,2 Mbit/s bereit.

Das „Aldi Talk Paket 600“ kostet 12,99 Euro. Dafür erhalten Kunden neben einer Telefon- und SMS-Flat zu Aldi Talk 600 Frei-Minuten oder Frei-SMS in alle deutschen Netze. Ebenfalls inklusive sind 400 MB Datenvolumen und Download-Geschwindigkeiten bis zu 7,2 Mbit/s.

Mit der “Aldi Talk All-Net-Flat” telefonieren und surfen Kunden unbegrenzt in alle deutschen Netze. Für das mobile Surfen gibt es 500 MB und bis zu 7,2 Mbit/s. Die Option kostet für 30 Tage 19,99 Euro. Nach Verbrauch des jeweiligen Inklusiv-Volumens kann für 3 Euro neues Volumen gekauft werden.

Simyo: Große Auswahl an LTE-Prepaid-Tarifen

Simyo vermarktet LTE Prepaid-Tarife im E-Plus-Netz. Für Einsteiger wird die Option   „Starter S” angeboten. Für 7,90 Euro gibt es 200 MB. Innerhalb des Volumens sind bis zu 42 Mbit/s möglich. Zudem sind 200 Minuten und SMS in alle deutschen Netze inklusive. „Starter M” für 11,90 Euro bietet 400 MB mit bis zu 42 Mbit/s. Auch hier sind 200 Minuten und SMS in alle deutschen Netze enthalten.

Zudem gibt es noch reine Datenoptionen. „Data 200 MB” kostet 4,90 Euro. Dafür bekommen Kunden 200 MB Highspeed-Volumen mit maximal 42 Mbit/s. „Data 1 GB“ kostet 9,90 Euro inklusive 1 GB und bis zu 42 Mbit/s.

Die Option „Data 3 GB“ mit 3 GB Volumen und Datenraten bis zu 42 Mbit/s kostet 14,90 Euro. Bei allen Data-Optionen fallen für Telefonate und SMS-Versand 9 Cent pro Minute und SMS an.

Blau: LTE-Prepaid im E-Plus-Netz

Blau bietet ebenfalls LTE-Tarife auf Prepaid-Basis im E-Plus-Netz an. Die „Internet Option“ für 9,90 Euro enthält 1 GB Volumen. Maximal sind 42 Mbit/s im Download möglich. Die „Allnet-Flat Option“ für 19,90 Euro inkludiert neben 500 MB Highspeed-Volumen (42 Mbit/s) eine Telefon-Flat in alle deutschen Netze.

Als dritte Option kann die „Smart Option” für 9,90 Euro gebucht werden. Zum mobilen Surfen bis zu 42 Mbit/s stehen 200 MB zur Verfügung. Zudem sind 200 SMS und 200 Minuten in alle deutschen Netze inklusive. Alle Optionen sind nur zum 9-Cent-Basis-Tarif buchbar. Der Basistarif hat keine Grundgebühr und kostet einmalig 9,90 Euro.

Autor: ES