17.03.2015

Billige Power-Laptop-Datentarife für mobiles LTE mit 10 oder 15 GB Datenvolumen

Mobiles LTE-Surfen mit hohem Download Volumen kostet viel Geld. Doch es gibt Ausnahmen: Anbieter wie LTE-Router.de, Ltestick.de, Mobilcom-Debitel oder o2 vermarkten LTE-Power-Laptop-Datentarife zu erschwinglichen Preisen.

Power Internet (Foto: Greg Gjerdingen / Flickr Lizenz: CC BY-SA 2.0)

LTE-Router.de: Preisgünstige Power-Laptop-Datentarife mit 15 GB für monatlich 30 Euro

Lterouter.de – eine Marke der BRBD Breitbanddienste GmbH – vermarktet einen 15 GB Datentarif für Tablets inklusive WLAN-Mobile-Hotspot für aktuell 29,99 Euro. Innerhalb der 15 Gigabyte (GB) sind theoretisch bis zu 150 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) im LTE-Breitbandnetz von Vodafone möglich. Nach Erreichen des Volumens wird die Speedrate für den Rest des Monats auf GPRS-Niveau beschränkt.

Den Wifi-Mobile-Hotspot R215 von Vodafone gibt es zum subventionierten Preis von 1 Euro zum 15 GB Tablet-Datentarif dazu. Der 15 GB LTE-Flat-Datentarif ist auch als Simkarte-Only-Variante für die gleichen Konditionen zu haben. Die einmalige Anschlussgebühr in Höhe von 29,99 Euro bekommen LTE-Router.de-Kunden wieder erstattet. Vertragspartner für den LTE-Router.de-Kunden ist Vodafone. Die administrative Abwicklung übernimmt die Sparhandy GmbH. Die Mindestlaufzeit liegt bei 24 Monaten.

Ltestick.de: LTE-Download-Geschwindigkeit bis zu 150 Mbit/s

Bei Ltestick.de – ebenfalls eine Marke der BRBD Breitbanddienste GmbH – gibt es einen 15 GB iPad-Datentarif für aktuell 29,99 Euro. Die maximalen LTE-Übertragungsraten liegen hier bei 150 Mbit/s. Genutzt wird ebenfalls das Vodafone-Datennetz. Für zusätzlich 1 Euro kann  der LTE USB-Datenstick von Vodafone dazu gebucht werden.

Die Anschlussgebühr in Höhe von 29,99 Euro wird dem Kunden wieder erstattet. Vertragspartner für den Ltestick.de-Kunden ist Vodafone. Die Mindestlaufzeit für den 15 GB Datentarif für iPads beträgt 24 Monate.

Mobilcom-Debitel: Breite Auswahl an LTE-Hardware

Die „Internet Flat 15.000“ mit 15 GB Download Volumen und bis zu 225 Mbit/s LTE-Datenrate im Vodafone-Netz wird von Mobilcom-Debitel für 39,99 Euro im Monat angeboten. Die Mindestlaufzeit liegt bei 24 Monaten.

Als LTE-Hardware kann der Kunde unterschiedliche Geräte hinzubuchen. Der LTE USB-Internet-Stick XSStickW14 bietet HSDPA mit bis zu 21,6 Mbit/s und kostet einmalig 1 Euro. Für ebenfalls 1 Euro wird der LTE USB-Mobil-Stick mit bis zu 100 Mbit/s angeboten. Zudem steht die XSBox GO+LTE zur Auswahl.  Der Mobile-WLAN-Hotspot-Router unterstützt alle LTE-Netze. Zudem können bis zu 10 Geräte gleichzeitig genutzt werden. Die einmalige Zuzahlung liegt auch hier bei 1 Euro.

o2: mobiles Websurfen mit bis zu 50 Mbit/s

Die „Surf Flat XXL“ von o2 wird für monatlich 40,49 Euro angeboten. Ab dem 13. Monat steigt die Grundgebühr auf 44,99 Euro. Inklusive sind 10 GB Surfvolumen und maximale Speedraten bis zu 50 Mbit/s. Die Vertragslauzeit beträgt 24 Monate. Der Anschlusspreis in Höhe von 29,99 Euro entfällt.

Autor: ES