Huawei B593

Der B593 des chinesischen Herstellers Huawei ist ein stationärer LTE-Router. Als weltweit erster Router unterstützt er die TDD-LTE-Technik. Derzeit wird er in Estland vom Netzbetreiber EMT angeboten.

Außerdem wird die Version B593u-12 von Vodafone als "Vodafone B2000 verkauft". Der Router teilt seine Mobilfunkverbindung mit bis zu 32 angeschlossenen Geräten, entweder per WLAN oder per LAN-Kabel. Für den Betrieb des B593 ist entweder Microsofts Windows XP, Vista oder 7 erforderlich oder Apples Mac OS X ab 10.4.

Surfen mit LTE-Geschwindigkeit

Der B593 verbindet sich entweder mit einem GSM-Netz der zweiten Generation, mit einem UMTS-Netz der dritten Generation oder mit einem LTE-Netz. In GSM-Netzen erreicht der Router maximal 232 Kilobit pro Sekunde (kbit/s), während er in UMTS-Netzen dank HSPA+ mit bis zu 42,2 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) Daten herunterlädt. Über die Funktechnik HSUPA versendet der B593 Daten mit bis zu 5,76 Mbit/s. In LTE-Netzen erreicht das Gerät bis zu 100 Mbit/s im Download und 50 Mbit/s im Upload. In GSM-Netzen funkt der Router auf den Frequenzen um 850, 900, 1800 und 1900 Megahertz (MHz), in UMTS-Netzen in den Bändern um 850, 900, 1900 und 2100 MHz. In LTE-Netzen funkt der B593 auf den Frequenzen um 800, 1800 und 2600 MHz.

Die Mobilfunkverbindung wird mit bis zu 32 Geräten geteilt. Dies geschieht entweder per WLAN oder per LAN-Kabel. Für den Anschluss über Ethernet-Kabel stehen vier LAN-Ports mit dem Standard RJ45 zur Verfügung, an die 10/100-Mbit-Kabel angeschlossen werden können. Für die Datenübertragung im WLAN nutzt der B593 die Standards IEEE 802.11 b, g oder n. Über den n-Standard sind Übertragungsraten von bis zu 300 Megabit pro Sekunde (Mbit/s) innerhalb des Netzwerks möglich. Gefunkt wird auf der Frequenz um 2,4 Gigahertz. Die Verschlüsselung funktioniert über WEP, WPA oder WPA2. Die Konfiguration des Routers nimmt man im Browser vor.

Bis zu zwei Telefone können über den B593 betrieben werden

Der B593 misst 160 mal 110 mal 30 Millimeter und wiegt rund 500 Gramm. Die Stromversorgung wird über einen Netzanschluss realisiert. Der Betrieb abseits einer Steckdose, etwa über einen Akku, ist nicht möglich. Mehrere LEDs informieren über Signalstärke, WLAN-Status und den Netzwerk-Modus. Der Router verfügt über einen On/Off-Schalter.

Eine Externe Antenne kann an dem SMA-Anschluss angebracht werden. Im Lieferumfang enthalten sind neben dem Gerät selbst und dem Ständer ein Ethernet-Kabel, ein USB-Kabel sowie ein Netzadapter und eine Kurzanleitung.

Autor: JG

Router Huawei B593

Huawei B593
Netze GSM, UMTS
Frequenzen GSM 850, 900, 1800, 1900
Frequenzen UMTS 850, 900, 1900, 2100
Frequenzen LTE 800, 1800, 2600
Datenübertragung via GPRS, EDGE, HSDPA, HSUPA, HSPA+, LTE
Download, Upload 100 Mbit/s, 50 Mbit/s
mit Micro-SD erweiterbar nein
ext. Antennenanschluss ja
Antennenbuchsen-Typ SMA
Betriebssysteme Windows XP, Vista, 7; Mac OS X ab 10.4
Maße 160 x 110 x 30 mm
Gewicht 500 g
Stromversorgung Netzanschluss
UMTS-Modul integriert
integriertes DSL-Modem nein
DSL-Techniken -
WLAN-Standard IEEE 802.11b/g/n
max. WLAN-Rate 300 Mbit/s
Anzeige LED
WLAN-Frequenz 2,4 GHz
max. WLAN-Clients 32
LAN-Schnittstelle 4 LAN-Ports
LAN-Standard RJ45
Sicherheit WEP, WPA, WPA2
Konfiguration HTTP
WLAN-Autokonfiguration WPS
Fileserver (NAS) ja
MAC-Filter ja
IP-Adressenzuweisung dynamisch
Voice-over IP ja
Quality of Service nein
Homepage www.huawei.com
Lieferumfang Kurzanleitung, USB-Kabel, Ladegerät
Preis k.A.